Solarenergie hat eine steile Lernkurve hinter sich und eignet sich nun sowohl zur großflächigen

Erzeugung von Elektrizität wie auch zur Stärkung von Selbstversorgung und Insellösungen.

In Kombination mit anderen Formen bietet sie daher auch die Möglichkeit, entlegene Orte und

Einrichtungen zum Beispiel der Landwirtschaft autark mit Energie zu versorgen.

 

 

 

 

 

Fotovoltaik ist in vielen Bereichen heute schon kostendeckend einsetzbar und erzielt immer höhere Leistungen pro Modul.

Besonders in sonnigen Gegenden lässt sich hiermit bereits ein gutes wirtschaftliches Ergebnis erzielen, vor allem, wenn ansonsten die Versorgung unsicher ist.

                       

Solarthermie ist stark im Kommen und hat in nördlichen Ländern großer Vorteil in der Brauchwassernutzung, in südlichen Ländern kann die erzeugte Wärme in einem guten Verhältnis direkt in Kälte zur Klimatisierung und Kühlung eingesetzt werden.

 

Windkraft gibt es in erprobten Modellen von Minianlagen für das Hobby über kleine Anlagen für Insellösungen bis hin zu großen Masten im Megawattbereich.